5 Regeln für das Gärtnern

Das Grüne nach oben!

Ein geradezu frühlingshafter Dezember momentan! 10 Grad und Sonnenschein. Da liegt es nahe, dass der nordische Rentner an sich bereits die kommende Gartensaison plant. Schließlich ist ein ansprechendes Ambiente das A und O. (Wie das Bucki bereits zu sagen pflegte.) An dieser Stelle möchte die Rentnergang nun ihre umfangreichen Erfahrungen im Gartenbau an die Nachwelt weitergeben.

5 Regeln für erfolgreiches Gärtnern
Ein praktisch erprobter Leitfaden

Regel Nr. 1) Gartenarbeiten der menschlichen Mitbewohner/innen sind grundsätzlich genauestens zu überwachen! (vgl. Abb. 1 bis 4)

Frosty an der Schubkarre
Abb. 1) Frosty überprüft die Ladung der Schubkarre.

 
Cody beim Umgraben
Abb. 2) Cody bei der Kontrolle von Grabearbeiten.

 
Lotti unterm Schirm
Abb. 3) Lotti wohnt dem Anlegen neuer Beete bei.

 
Cody bei der Gartenarbeit
Abb. 4) Cody beaufsichtigt den Transport von leichtem Schnittgut.

 
Regel Nr. 2) Üppigem Pflanzenwachstum ist durch intensive Bodenlockerung und korrekten Wurzelbeschnitt Vorschub zu leisten! (vgl. Lehrvideo I und Abb. 5 bis 6)

Bodenlockerung
Lehrvideo I – Big demonstriert die Lockerung des Bodens

Wurzelbeschnitt

Big an der Wurzel
Abb. 5) Big demonstriert effizienten Wurzelbeschnitt (Seitliche Ansicht)

 
Big an der Wurzel
Abb. 6) Big demonstriert den Wurzelbeschnitt (Frontalansicht).

 
Regel Nr. 4) Die Qualität des Gartenwassers ist regelmäßig umfangreichen Tests zu unterziehen. (vgl. Abb. 7 bis 11)

Ole am Sprinkler
Abb. 7) Ole beim Überprüfen der Bewässerungsanlage.

 
Cody im Teich
Abb. 8) Cody überprüft den Gartenteich.

 
Fafnir und Snotra am Teich
Abb. 9) Fafnir und Snotra beim Testen der Wasserqualität.

 
Benji im Teich
Abb. 10) Benji überprüft die Funktionalität des Wasserspiels.

 
Adja am Teich
Abb. 11) Adja nimmt eine Probe des gefrorenen Teichs.

 
Regel Nr. 5) Zur Abrundung des Garten-Gesamtbildes empfiehlt sich stets ein dekoratives Drapieren in Beeten und Rabatten. (vgl. Abb. 12 bis 17)

Lotti in den Lilien
Abb. 12) Lotti demonstriert dekoratives Liegen in den Taglilien.

 
Cody in der Rabatte
Abb. 13) Cody demonstriert die Dekoration einer Weigelie.

 
Bucki im Beet
Abb. 14) Bucki empfiehlt eine Beet-Dekoration an Sitzplätzen.

 
Benji in den Rosen
Abb. 15) Benji als Stand-Deko im Rosen- & Calystegia-Beet.

 
Ecki in der Kamille
Abb. 16) Big präsentiert die Dekoration von Römischer Rasenkamille.

 
Pummel im Beet
Abb. 17) Pummel demonstriert die Dekoration von Frühblüher-Rabatten.

 
Regel Nr. 3) Wühlmäusen und Co. ist in jedem Falle unnachgiebig nachzustellen! (vgl. Abb. 18 bis 19)

Frosty auf Jagd
Abb. 18) Frosty bei der Bekämpfung von Wühlmäusen

 
Cody Wühlmaus
Abb. 19) Cody bei der Überwachung des Wühlmaus-Gangs.

 

In diesem Sinne wünschen wir allen eine frohe Gartensaison 2013! ;-)


Randnotiz an Ecki: Nein, das hat mit Gärtnern nichts mehr zu tun; das sind (Tief-)Bauarbeiten! Da gelten andere Regeln.

Ecki auf Baustelle
Ecki unterkellert das Gästehäuschen.