Rudelstellungen – so ein Humbug!

Das Thema Rudelstellungen ist so abstrus, dass es mir eigentlich immer sinnfrei erschien, auch nur eine Minute Zeit in diesen Firlefanz zu investieren. Man sollte eigentlich meinen, dass für jeden klar denkenden Menschen innerhalb von 2 Minuten ersichtlich ist, dass es sich um nichts anderes handelt als den Auswurf einer einzelnen – offenbar außerordentlich phantasiebeschenkten – Frau.

Rudelstellungen? Da lachen ja die Hühner!
Rudelstellungen? Da lachen ja die Hühner!
Die Ausmaße jedoch, die diese Leere Lehre im Laufe der Zeit angenommen hat, sind beängstigend. Wenn aufgrund einer Philosophie, die offensichtlich auf Nix-nada-niente (außer Phantasie) beruht, Hunde “getauscht” und in Tierheime abgeschoben werden, ist doch mal wirklich langsam Schluss mit lustig! Da möchte frau fragen: “Habt ihr eigentlich allesamt eine Vollmeise?”

Nun haben sich einige tolle Leute die Mühe gemacht, mit dem abstrusen Konstrukt “Rudelstellungen” öffentlich aufzuräumen und eine aussagekräftige Seite online gestellt, auf der die wesentlichen Fakten zu dem Rudelstellungsgedingsbumsdöns zusammengetragen wurden. Diese Seite ist aus meiner Sicht uneingeschränkt zu empfehlen!

Also klicken und lesen! Es lohnt sich.
http://rudelstellungen-klargestellt.de/

LESENSWERT: http://rudelstellungen-klargestellt.de/
LESENSWERT: http://rudelstellungen-klargestellt.de/

 
Btw: Good job, Maico! :-)